LMS | WebMail | PHOnline | Impressum
headerBild
headerBild
headerBild
english version
Logo Oekolog
Tourismus
Eventmanagment
Schlosscafe

Fachschüler kochen nach den 5 Elementen

Startveranstaltung von Forum Land und Agrarverlag im Schloss Ottenschlag

 

 

OTTENSCHLAG/ Ein 4-gängiges Menü für Auge und Gaumen hat der 3. Jahrgang der Fachschule mit Küchenleiter Martin Bichler kreiert. Nach den Grundsätzen der 5 Elemente Küche deren Ursprung aus der traditionellen chinesischen Medizin stammt, wurden die Lebensmittel ausgewählt welche unseren Körper in verschiedenster Weise beeinflussen. So servierte man  Räucherlachsstreifen in Buchweizenmantel mit Krenschaum auf Vogerlsalat, danach Samtsuppe vom Rotkraut mit Maroniwürfel und Oberslack. Als Hauptgang - Schweinsfiletwürfel in Kürbisrahm mit Spinatspätzle und Selleriechips und als Abschluss Grießflammerie in der Walnussdecke mit Glühweinbirne. Zu den einzelnen Gängen erläuterte Dr.Claudia Nichterl die Wirkung der verschiedenen Zutaten und präsentierte ihr neues Kochbuch.

Ein kulinarischer Genuss zu dem auch Ehrengäste und alle Eltern geladen waren.

 



 

„Advent im Schloss Ottenschlag“ unter dem Motto „Kunst, Kultur und Küche“

 

Beim Advent im Schloss Ottenschlag gab es ein vielfältiges Angebot und ein tolles Rahmenprogramm für die zahlreichen Besucher

 

 

 

 

 

 

 

 

Bronzemedaille für das Team der Fachschule Ottenschlag

6. Internationale Lehrlingswettbewerb in Eisenstadt

OTTENSCHLAG/EISENSTADT

Der  6. Internationale Lehrlingswettbewerb für Kochlehrlinge und Fachschüler, welcher vom Verband der Köche Österreichs organisiert wird fand vom 25.- 28.11. 2005 in der Landesberufsschule Eisenstadt statt.

Die  Mannschaft besteht aus 4 Teilnehmern - und einem Ersatz - und wird von einem Teamchef betreut. Als Aufgabenstellung war die Herstellung eines viergängigen Menüs für 55 Personen vorgegeben. Martin Bichler, Küchenchef der Fachschule Ottenschlag war verantwortlich für das Team der Fachschule. Die Schülerinnen des 3.Jahrganges haben diese Herausforderung  glänzend gemeistert und konnten die Bronzemedaille ins Waldviertel mitnehmen.