LMS | WebMail | PHOnline | Impressum
headerBild
headerBild
headerBild
english version
Logo Oekolog
Tourismus
Eventmanagment
Schlosscafe

Ritteressen im Schloss zu Ottenschlag

 

Am 24. März fand der Empfang von Edelleuten, Mägden, Knechten, Pfeffersäcken und Vaganten im Hofe Schloss Ottenschlag statt. Sie erlebten einen unvergesslichen Abend im historischen Ritterkeller bei Kurzweyl, Trunk und Gaumenfreude.

Begrüßt wurde auch Graf Krenn aus den Tullner Länderein, er besuchte seine Provinzialgüter und inspizierte die Moral und Tüchtigkeit seiner Ritter und dem sonstigen Gesinde. Des weiteren begrüßten wir die treuen, erhabenen Vasallen aus den umliegenden Grafschaften Bernreith, Armschlag, Grafenschlag, Martinsberg, Gutenbrunn, Plessberg, Raxendorf, Leiben und Mühldorf sowie der Adelstand aus dem hiesigen Markte zu Ottenschlag.

Nach Verkündigung der üblichen Tischregularien und  Bestimmung eines Tischvogtes und Mundschenk, wurden die Krüge zum Trunke freigegeben mit einem überlieferten Trinkspruch „ Hebet die Krüge - gefüllt mit Bier und Wein, auf die Gesundheit - so soll es sein!“

Nun Mundschenk, Knechte, Mägde herbei - es beginnt die Völlerei!!!

 

Empfang der Gäste durch den Saalvogt und Burgfräulein im dunklen Kellerverlies. Musici Hilari versetzte uns musikalisch in die Ritterszeit 

 

Marktvogt Roman zu Tiefenbach wird zum Ehrenjunker. Graf Friedrich zu Krenn wird zum Ehrenjunker des Schlosses Ottenschlag erhoben wegen seiner verdienstvollen Taten.

                                                                                                   

Welthauswirtschaftstag am 21. März 2006:

LFS Ottenschlag: Thema „Klimawandel & nachhaltiges Handeln“

An der Landwirtschaftlichen Fachschule Ottenschlag mit dem Bildungsschwerpunkt „Tourismus“ steht dieses Jahr das Thema „Nachhaltigkeit und Umwelt“ im Zentrum der Unterrichtsaktivitäten. Dabei widmet sich der erste Jahrgang dem Klimawandel und seinen Auswirkungen auf die Landwirtschaft sowie die Gesellschaft. „Die Schüler erstellen dazu eine Informationsbroschüre, die zum umweltbewussten Handeln anregen soll“, erklärt Direktorin Ing. Agnes Riegler. „Die Initiative zum Klimawandel hat die bewusste Schonung der Umwelt zum Ziel“, so Direktorin Riegler. „Die aktive Einbindung der Schüler bei Schulprojekten ist uns ein wesentliches Anliegen“, erklärt die verantwortliche Fachlehrerin Renate Winter. „Die Jugendlichen sind sehr eifrig bei der Sache und sammeln selbständig Informationen zum Klimawandel und nachhaltigem Handeln“, so Winter. „Wir haben nämlich festgestellt, dass für viele Menschen Begriffe wie Kyoto-Protokoll, Treibhauseffekt und Energieausweis nicht ganz klar sind, was wir mit unserem Schulprojekt ändern wollen“, so die beteiligten Schüler. Die Broschüre wird Fragen und Antworten zum Klimawandel und umweltbewussten Verhalten beinhalten.

 

Die Schüler der Landwirtschaftliche Fachschule Ottenschlag erstellen anlässlich des Welthauswirtschaftstages 2006 eine Broschüre zum Themenbereich „Klimawandel und nachhaltiges Handeln“.


Mohnprinzessinnen aus der Fachschule Ottenschlag

 

Am 17. März wurde im Mohndorf Armschlag traditionell der Tag des Mohns gefeiert. Im Rahmen dieser Feier wurden von unserer EU Abgeordneten Agnes Schierhuber und Ing. Gerhard Zinner die Haustafeln - Genussregion Waldviertler Mohn überreicht. Auch die zwei neuen Mohnprinzessinnen aus der Fachschule Ottenschlag wurden vorgestellt. Umrahmt wurde diese Feier von der Mohnhapplmusi und den Abschluss bildete wie jedes Jahr das Mohnnudelessen beim Mohnwirt.

 

 

Schnuppertag für Schulanfänger

 

Am 9. März fand in der Fachschule Schloss Ottenschlag ein Schnuppertag für Schulanfänger statt. Dabei erhielten alle interessierten Schüler Einblicke in den praktischen Unterricht. Außerdem konnte beim anschließendem Besuch im Schlosscafe verschiedenste Mehlspeisen und Kaffee´s verkostete werden. Viel Spaß bereitete auch das Schnupperschlafen im Internat.