LMS | WebMail | PHOnline | Impressum
headerBild
headerBild
headerBild
english version
Logo Oekolog
Tourismus
Eventmanagment
Schlosscafe

Schülerinnen der Fachschule Ottenschlag bei Help TV mit Barbara Stöckl

 

Im  Unterricht an der Fachschule Ottenschlag werden  immer wieder Projekte zu verschiedenen aktuellen Umweltthemen durchgeführt. Dipl. Päd. Renate Winter hat mit ihren Klasse  das Thema Klimaschutz behandelt. Via Internet ist man auf diese Aktivität aufmerksam geworden und unsere Schule wurde zur Sendung  Help TV Spezial Klimawandel eingeladen.

Gerne sind wir dieser Einladung gefolgt und sind natürlich sehr stolz darauf! 

 

Weidefleisch aus dem Südlichen Waldviertel

 

Die Schülerinnen des 3. Jahrganges beschäftigten sich im Bereich der Tierhaltung intensiv mit dem Waldviertler Weiderind. Aber nicht nur die Haltung, Pflege und Fütterung sondern auch die Weiterverarbeitung in der Küche waren Schwerpunkte im Unterricht. Der vielfältige Einsatz von Weidefleisch wie

Rindfleischsalat mit Kernölmarinade, Tafelspitzsulz auf Vogerlsalat mit Wallnussdressing, Carpaccio fein garniert mit Basilikum - Minz - Pesto, Roastbeefröllchen auf Mohnbrioche mit Ricotta- Preiselbeerfülle, Rindskraftsuppe mit Parisiennegemüse, natur gebratenes Kalbsbries serviert mit Kürbisrahmnudeln,

gefüllten Oxenschlepp auf Gewürzkräuterpolenta und eine rosa gebratene Beiriedschnitte auf Selleriepürree garniert mit glacierten Karotten und Kohlsprossengemüse präsentierten unsere Schüler.

 

Weidefleisch

 

Tiere, die auf der Weide gehalten werden, wachsen langsamer und sind aus diesem Grund für die Erzeugung  von Qualitätsfleisch sehr geeignet. Außerdem sind Tiere auf der Weide eine wesentlicher Teil unserer schönen Kulturlandschaft. Weidefleisch schmeckt also nicht nur gut, sondern ist auch gut für die Umwelt.

 

Regionale Wirtschaftskreisläufe stärken

 

Ziel regionaler Wirtschaftskreisläufe ist es, durch eine harmonische Zusammenarbeit von Handel, Gewerbe und Landwirtschaft Wertschöpfung in der Region zu belassen. Im Zeitalter der Globalisierung steigt beim Konsumenten die Sehnsucht nach emotionaler Bindung zum Produkt (in unserem Fall dem Lebensmittel). Auch dieses Bedürfnis wird von Weidefleisch aus der Region befriedigt.

 

Perspektiven

 

Kühe, Schweine, Schafte, Ziegen oder auch Geflügel aus Weidehaltung können in der Region über Fleischhauer und Landwirte vermarktet werden. Überregional sollte es gelingen Spitzenprodukte zu etablieren, die die Konkurrenz mit ausländischer Ware nicht zu scheuen brauchen.