LMS | WebMail | PHOnline | Impressum
headerBild
headerBild
headerBild
english version
Logo Oekolog
Tourismus
Eventmanagment
Schlosscafe

Ein Kulinarium auf hoher See

Des letzte Event in diesem Schuljahr fand am 8. April 2011 in der Fachschule Schloss Ottenschlag statt. Die Schülerinnen und Schüler des 3. Jahrganges konnten zahlreiche Gäste begrüßen, die sehr beeindruckt von den Kochkünsten der SchülerInnen waren. Bei diesem Event wurden viele verschiedene Fische sowie Krebse, Muscheln, Austern und vieles mehr angeboten. Es wurde auf Steinen gegrillt, gebraten, Alpenlachs gebügelt, Austern vor dem Gast zubereitet, ...
Die Gäste waren sehr begeistert
 über das vielfältige Angebot, begonnen vom Vorspeisenteller (verschiedene Varianten des Alpenlachses), Suppen, über das große Hauptspeisenbuffet bis hin zum bunten Nachspeisenbuffet. Zum Abschluss wurden verschiedenste Käsesorten serviert.

VorspeisenzubereitungService




Buffet - es wir tüchtig gebraten, gegrillt, gebügelt 
Schüler arbeiten beim Buffetgebügelter Alpenlachs




Denis bereitet Austern zu
NachspeisentellerNachspeisenbuffet

Landes-Hauswirtschaftscup

2. Platz bei Gesamtwertung
1. Platz bei Wissenstest (Katharina Holzmann)                                                                   
1. Platz bei Erkennungsstraße (Verena Hut)                
3. Platz bei Wissenstest (Sabrina Müllner)
3. Platz bei Küchenführung (Verena Hut)

Am 6. April 2011 fand in der Fachschule Unterleiten  der alljährliche Hauswirtschaftscup statt. Die Fachschule Schloss Ottenschlag war mit den Schülerinnen Hut Verena, Hausmann Katharina und Müllner Sabrina vertreten.

Sieben Teams aus den Schulen Gaming, Gießhübl, Ottenschlag, Poysdorf, Sooß, Unterleiten, Warth und Zwettl waren am Start und stellten ihre Kompetenz in Sachen Hauswirtschaft unter Beweis. Die Schülerinnen stellten ihre praktischen Fähigkeiten, ihre besondere Kreativität und ihr Organisationstalent eindrucksvoll unter Beweis.  

Hauswirtschaftliche Kompetenz

Ziel des Wettbewerbes ist, den Schülerinnen ein passendes Forum zu bieten, um ihre hauswirtschaftlichen Fähigkeiten zu präsentieren. Der Wettbewerb gliederte sich in einen Team- und einen Einzelbewerb. Es wurden praktische Aufgaben, wie die Planung einer Veranstaltung und die Zubereitung eines Menüs gestellt. Aber auch ein Wissenstest war zu absolvieren. Beim Kochen wurde besonders auf eine kreative Küche und die Verwendung von regionalen sowie saisonalen Nahrungsmitteln geachtet. Insgesamt waren umfassende und komplexe Aufgaben des Haushaltes zu lösen. Der Wettbewerb zeigt, wie vielfältig die Palette der Fähigkeiten und Fertigkeiten in der Hauswirtschaft ist. In Zeiten, wo Ressourcen knapper werden, gewinnt hauswirtschaftliche Bildung immer mehr an Bedeutung und Managementkompetenzen werden wichtiger.

Die Jury bestand aus Regierungsrätin Ing. Theresia Hirsch, Ing. Bernadette Hofbauer (HLFS Sitzenberg), Bezirksbäuerin Leopoldine Hirtenlehner, Gabriele Danner, Erika Buchriegler, Ing. Herbert Grulich. Die Veranstaltung fand im Rahmen der Initiative „So schmeckt Niederösterreich“ statt.

 

Gesamtwertung

1. Platz LFS Sooß

2. Platz: LFS Ottenschlag

3. Platz: LFS Zwettl

 

Bild vlnr.: Landtagsabgeordneter Bgm. Ing. Franz Gratzer, Nationalratsabgeordneter Günter Kößl, Sabrina Müllner, Abteilungsleiter Dr. Friedrich Krenn, Katharina Holzmann, Dir. Ing. Agnes Karpf-Riegler, Verena Hut, Regierungsrätin Ing. Theresia Hirsch, Ing. Margarete Greßl, Landtagsabgeordneter Bgm. Anton Kasser

Redewettbewerb                 

Am 3. April 2011 fand im Kloster Pernegg der alljährliche Landesentscheid des Redewettbewerbes statt. Verene Hut, Vertreterin der Fachschule Schloss Ottenschlag nahm in der Kategorie "Vorbereitete Rede unter 18" teil.

Verena erreichte bei diesem Bewerb den hervorragenden 5. Platz. Sie erstellte eine Rede mit dem Thema "Wenn der letzte Baum fällt!" und konnte die Jury für sich gewinnen.