LMS | WebMail | PHOnline | Impressum
headerBild
headerBild
headerBild
english version
Logo Oekolog
Tourismus
Eventmanagment
Schlosscafe

Rollino, Camembert und Co

An der LFS Ottenschlag fand am 25. Mai 2012 die praktische Prüfung zum „Diplomierten Käsekenner in Österreich“ statt. Bei einer schriftlichen und sensorischen Prüfung im April konnten die SchülerInnen bereits ihr erlerntes Wissen unter Beweis stellen. Den krönenden Abschluss bildete die praktische Käsekennerprüfung, bei der das Käseservice vor dem Gast im Vordergrund stand. Die Ausbildung hat die Aufgabe, jene Kenntnisse und Fertigkeiten zu vermitteln, die für eine qualifizierte unterstützende Mitarbeit im Tätigkeitsbereich „Beratung und Verkauf von Käse“ erforderlich sind. Angefangen von der Geschichte, Käseherstellung, Harmonie von Käse und Getränken bis hin zu den Reifungsarten wurde in einem Fachgespräch das Wissen der Schüler überprüft. Als Prüfer konnten Diplomsommelier/Diplomkäsesommelier WIFI-Prüfer Rudolf Macho und Käsesommelière an Schulen, Dipl.-Päd. Margit Sieber von der HLW St. Pölten begrüßt werden.

Bildtext: Die erfolgreichen Käsekenner (von links nach rechts)

Ausbildnerin Dipl.-Päd. Martina Zeilinger, Adrian Robak, Marina Pfabigan (guter Erfolg), Andreas Wanko, Matthias Flach, Sabine Lechner, Denise Bichl, Rudolf Macho (Prüfer),  Margit Sieber (Prüferin), sitzend: Daniel Blabensteiner

Feuerlöschübung im Schloss

Das Brandschutz Sicherheitstechnische Zentrum (Herr Ermin Gütl) führte am 16. Mai 2012 in der Fachschule Schloss Ottenschlag gemeinsam mit der Feiwilligen Feuerwehr Ottenschlag eine Feuerlöschübung durch. Der theoretische Teil beinhaltete: Brandentwicklung, Bandmeldeanlage, Fluchtewegekennzeichnung, brennbare Flüssigkeiten, Flucht- und Rettungsplan, Brandschutzordnung, Alarmierung, Richtiger Einsatz von Löschgeräten, Löscherfolg und vieles mehr.

Nach dem theoretischen Teil ging es zur praktischen Übung. Hier wurde allen Schülerinnen und Schülern gezeigt, was geschieht bei einer Fettexplosion, bei einer Explosion einer Spraydose, Brand einer Gasflasche,... Wie verhalte ich mich richtig beim Löschen. Welche Löschmittel werden eingesetzt. Natürlich durften alle an der Löschaktion auch aktiv mitwirken.

 

  

  Fettexlosion (Fett + 1/8 l Wasser)

Jazz im Hof

Unter diesem Motto veranstaltete der 3. Jahrgang der LFS Ottenschlag am 11. Mai 2012 in stilvollem Ambiente den abschließenden Event im Schuljahr 2011/2012, bei dem wieder zahlreiche Gäste begrüßt werden durften. Bei tollen Jazzklängen konnten die Gäste ihre Speisen und Getränke im grün-violett gestalteten Schlosshof die köstlichen Gerichte verkosten. Angefangen von Vorspeisen wie Roastbeef mit Spargel, Variation vom Filet Wellington, Bärlauchschaumsüppchen, bis hin zu den Hauptspeisen wie kleines Wienerschnitzel mit Erdäpfelsalat, Grammelknödel mit Speckkrautsalat, Scampi vom Grill oder Marchfelder Spargel mit Parmesanspänen, als Dessert rundeten weißes Schokomousse mit Mohnöl, Sachertorte im Glas, die kulinarischen Highlights des Abends ab. Da alle Gerichte als Fingerfood präsentiert wurden, erlebten die Gäste eine wunderbare Genussreise durch die große Speisenvielfalt.

Bei den Ehrengästen konnten Landtagsabgeordneter Franz Mold, Bezirksschulinspektor Alfred Grünstäudl (Zwettl), Viezebürgermeister Dieter Holzer (Ottenschlag), Direktorin der LFS Ottenschlag, Agnes Karpf-Riegler, Mag. Claudia Bandion-Ortner, Bürgermeisterin Christa Jager (Ottenschlag), begrüßt werden. Ebenfalls im Bild Sascha Bieringer, Dipl.-Ing. Msc. Martin Hack und Dipl.-Päd. Martina Zeilinger.

Schüleraustausch - GOZO

Der 3. Jahrgang der Fachschule Schloss Ottenschlag mit der Begleitung von Frau Dipl.-Päd. Martina Zeilinger und dem Klassenvorstand Dipl.-Ing. Martin Hack wurden in die ITS Tourism School auf Gozo eingeladen. Die befreundeten SchülerInnen aus Gozo besuchten bereits in der vorhergehenden Woche unsere Gemeinde. Nach einer erlebnisreichen Woche im Waldviertel, bei dem auch ein Besuch bei Sonnentor in Sprögnitz auf dem Programm stand, traten wir die Reise nach Gozo gemeinsam am 29. April 2012 an.

Es war ein Erlebnis der besonderen Art, einem Land, wo der Tourismus als der wichtigste Wirtschaftsbereich gilt, ein wenig hinter die Kulissen blicken zu dürfen. So wurde es uns ermöglicht, neben kulturellen und landschaftlichen Besonderheiten auch touristische und landwirtschaftliche Betriebe zu besichtigen und viel über die Arbeitsorganisation und die Gepflogenheiten auf den 3 Maltesischen Inseln zu erfahren. Auch besuchten wir einen landwirtschaftlichen Betrieb, der nach biologischen Richtlinien arbeitet und bei der abschließenden Verkostung im Olivenhain konnten wir uns von den hervorragenden Produkten selbst überzeugen.

Mit diesem alljährlichen Schüleraustausch wird die bestehende Schulpartnerschaft vertieft und neue Freundschaften geschlossen.

Mokka, Cappuccino, Melange und mehr

Am Donnerstag, 3. Mai 2012 fand in der Fachschule Schloss Ottenschlag die Prüfung zum "Kaffeeexperten" statt.

Neben einer theoretischen und schriftlichen Prüfung, bei der die Kandidaten ihr Wissen über die Herkunft, die Sorten und Röstungen von Kaffee bewiesen, gab es auch eine praktische Prüfung, bei der viele verschiedene österreichische und internationale Kaffeespezialitäten zubereitet und perfekt serviert werden mussten. Als Prüfer konnten Mag. Martin Nowak und Dorothea Artner vom WIFI St. Pölten begrüßt werden, die von den Leistungen der SchülerInen sehr begeistert waren. Überzeugen Sie sich selbst von einem perfekten Kaffeeservice im Schlosscafé - jeden Donnerstag von 14.00 bis 19.00 Uhr.

Sehr guter Erfolg: Sebastian Mayer, Michelle Seiler, Katharina Wagner, Clemens Hochwallner, Katharina Dworak, Alexander Wessely, Sarah Kausl, Manuel Teuschl, Bianca Bramhas